Facetten und Aspekte des Anti-WAA-Widerstands in der Oberpfalz zwischen 1980 bis 1990. Eine Annäherung an Teilaspekte der neueren Oberpfälzer Regional- und Kulturgeschichte

 

1. Vorbemerkungen


Zwischen 1980 und 1990 stand die über die bayerische Oberpfalz hinaus weitgehend unbekannte Gemeinde Wackersdorf im Fokus einer breiteren Öffentlichkeit, denn Bundesregierung bzw. Bayerische Staatsregierung hatten sie auf Betreiben der Deutschen Gesellschaft für die Wiederaufarbeitung von Kernbrennstoffen (DWK) als möglichen Standort einer atomaren Wiederaufarbeitungsanlage vorgeschlagen. Der unerwartet heftige Widerstand breiter Teile der Bevölkerung, der sich auch in kulturellen Aktivitäten manifesti erte, ließ „Wackersdorf“ in eine Reihe mit Anti -Atom-Zentren wie Wyhl, Brokdorf und Gorleben treten. Mehr noch als diese wurde es zum symbolhaft en Ort erfolgreicher bürgerlicher Gegenwehr, an deren Ende die Pläne sang- und klanglos beerdigt wurden.

Drei Jahrzehnte später drohen Details dem Vergessen anheimzufallen. Herausgeber, Autoren und Mitarbeiter des hier vorgestellten Projekts sehen sich daher als Chronisten der verschiedenen Facett en und Aspekte insbesondere des kulturellen Anti -WAA-Widerstands. Ziel der Publikation ist die Aufarbeitung eines Kapitels Oberpfälzer Regional- und Kulturgeschichte, das heute eher „Fußnote“ zu sein scheint - obwohl die damaligen Auseinandersetzungen zehn Jahre lang die Mentalität und das Bewusstsein eines wesentlichen Teils der Bevölkerung der Oberpfalz prägten. Zu Wort kommen vor allem „teilnehmende Beobachter“ der damaligen Geschehnisse. Insofern erhebt die Präsentation keinen neutralen Anspruch, will sie doch den damaligen Widerstand „verlebendigen“ und ihm „Gesichter“ verleihen.
Die Summe der Mitautoren wie Material- und Stofflieferanten versucht andererseits, einer allzu subjektiven und selektiven Darstellung entgegenzusteuern.

Das digitale Format wurde gewählt, weil es flexibler (und kostengünstiger) ist als traditionelle Printveröff entlichungen, weil es Zugriffsmöglichkeiten und Überarbeitung erleichtert und die Möglichkeiten medialer Darstellung (Filmsequenzen, Bilder, Lieder, sonstige Audio- und Videoquellen usw.) erweitert. Mit der sukzessiven Veröffentlichung seiner Teile ist das Projekt nicht abgeschlossen. Es versteht sich als Prozess, in dem nach und nach weitere Aspekte zum Thema erfasst werden können und sollen. Die LeserInnen sind eingeladen, diese zu ergänzen und weiter zu entwickeln. Auch die bereits online gestellten Teile können in diesem Sinne weitergeschrieben werden.

Die vorliegende Darstellung selbst ist bereits Resultat eines breiten Austauschprozesses. Gedankt sei den bisherigen Mitwirkenden, so unterschiedlich ihre Beiträge im Einzelnen auch sein mögen.
In alphabetischer Reihenfolge sind dies:

A
Helmut Achtner (Abensberg) - Stefan Adler (Regensburg) - Dr. Aoki Soko (Nagoya/Japan).

B
Claudia & Georg Balling (Bernhardswald) - Herbert Baumgärtner (Regensburg) - Wolfgang Beisert (Götti ngen) - Dr. Margit Berwing-Witt l (Burglengenfeld) - Claus Biegert (München) - Jürgen Blochberger (Regensburg) - Reinhold Blochberger (Regensburg) - Prof. Dr. Herbert Brekle (Regensburg).

C
Klaus Caspers (Regensburg).

D
Wolfgang Dehlinger (Salzkotten) - Harald Dobler (Viechtach).

E
Jörg Ermisch (Kellinghusen).

F
Erwin Frank (Regensburg) - Günter Frank (Hemau) - Thea Maria Fürst (Laaber)

G
Dr. Janine Gaumer (München) - Hermann Grabe (Donaustauf) - Jürgen Grande (Regensburg) - Ulrich Graß - (Freiburg i.Br.) Horst Grimm (Nürnberg) - Dr. Dieter Groß (Regensburg) - Franz Grundler (Nabburg).


H
Andreas Hanauer (Regensburg) - Wolfgang Herzer (Weiden) - Brigitte Hese (Weiden) - Gaby Högerl (Obertraubling) - Klaus Hofmann (Regensburg) - Jürgen Huber (Regensburg)
.

K
Eva Keil (Schwandorf) - Dr. Eberhard Klein (†) (Brennberg) – Dieter Kirpal (Nittenau) - Eginhard König (Regensburg) - Helmut Köppl (Hausen) - Helmut Kroner (Altenschwand) - Richard Kurländer (München).

L
Manfred Langer (Schwandorf) - Anderl Lechner (München/Berlin) - Dr. Carsten Lenk (Regensburg) - Stefan Link (Kallmünz) - Erhard Löffler (Regensburg) - Georg Löser (Freiburg i. Br.).

M
Stefan Maier (Regensburg) - Markus Mayer (Regensburg) - Thomas Meier (Regensburg) -  Karl Heinz Mierswa (Regensburg) - Inge Moser (Regensburg).

N
Anselm Noffke (†) (Oldenborstel) - Wolfgang Nowak (Schwandorf).

O
Nikola Otto (Wien) - Thomas Otto (Parkstein) - Till Otto (Regensburg) - Dr. Uli Otto (Regensburg).

P
Clemens M. Peters (Regensburg) - Imogen Pfarr-Otto (Regensburg) - Inge Pfülb (Sinzing) - Toni Plommer (Regensburg) - Dr. Hans Pritschet (Regensburg) - Rainer Prüß (Flensburg) - Elli Pulina (Regensburg).

R
Gerlinde Reimann (Regensburg) - Thomas Rietschel (Frankfurt a.M.) - Thomas Ries (Bayreuth) - Manfred Rohm (Pentling).

Sch
Dr. Hermann Scheuerer-Englisch (Regensburg) - Erich Schmeckenbecher (Lorch-Unterkirneck) - Peter W. Schmidt (Regensburg) - Landrat a. D. Hans Schuierer (Schwandorf) - Bernd Schweinar (Teugn).

S
Ali Stadler (Wiesent) - Hans Stängl (Regensburg) - Dr. Peter Streck (Regensburg) - Dr. Heinz Stockinger (Salzburg) - Isolde Stöcker-Gietl (Regensburg).

T
Arthur Theisinger (Burglengenfeld) - Dr. Manuel Trummer (Regensburg).

V
Christian Veith (Regensburg) - Richard Vogl (Bernhardswald).

W
Robert Wachsmann (Ansbach) - Franz Waldmann (Wenzenbach) – Ludwig Waldmann (+) (Wenzenbach) - Dieter Weber (Regensburg) - Hans Well (Zankenhausen) - Michael Well (Ascholding) - Wolfram Welzer (Nürnberg) - Bertl Wenzl (Regensburg) - Vera Wetzler (Regensburg) - Friedrich Wies (Amberg) - Günter Wippel ( Freiburg i. Br.) - Günther Wippel (Freiburg i. Br.) - Reinhold Wittke (Regensburg) - Alexander Wolfrum (Bayreuth) - Alfred Wolfsteiner (Schwandorf) – Gerhard Wuttke (Regensburg) - Veit Wagner (Weiden).

Z
Dr. Jörg Zedler (Regensburg).